Grundschule Kirchdorf a. d. Amper


Rathausplatz 2, 85414 Kirchdorf a. d. Amper
Telefon: (0 81 66) 67 69 2 - 0, E-Mail: info@gs-kirchdorf-amper.de

Foto: i. A. Andreas Schmitz

Verkehrsschule der 4. Klassen

 

Jährlich findet die Jugendverkehrsschule für die 4. Klassen statt. Seit 2023 hat Kirchdorf einen eigenen Verkehrsübungsplatz.

Nach dem Üben im Schonraum wird es mit dem Fahrrad fahren im Realverkehr ernst.

Begleitet von Verkehrspolizisten und helfenden Müttern und Vätern fahren die Kinder mit ihren Fahrrädern durch Kirchdorf und können so die erlernten Verkehrsregeln im Kirchdorfer Straßenverkehr anwenden.


Ein besonderer Dank gilt all den Müttern und Vätern, die an diesem Tag als Begleitfahrer/innen und Kontrollposten unterstützen. 

Teilnahme bei Antolin - Leseförderprogramm online

Antolin ist ein Online-Leseförderprogramm für die Klassen 1-10.

Die GS Kirchdorf hat eine Jahreslizenz und jede/r Schüler/in ist vier Jahre lang mit einem Benutzernamen & Kennwort angemeldet.

Das Programm ist ein Angebot der Schule und kann freiwillig genutzt werden; zum Leseverständnis werden Punkte gesammelt.

Bücher dazu können in der Schule aus der Klassenbücherei ausgeliehen werden. 

Die Schule wünscht viel Erfolg und Spaß beim Lesetraining! 

Am Schuljahresende werden jeweils die Schüler/innen jeder Klasse mit den meisten Punkten mit einem Buchpreis geehrt.

 

vorlesen zuhören bewegen

Vorlesen gilt als zentrales Element der Leseförderung. Es ist für die Entwicklung von Kindern wesentlich.

Kinder, denen regelmäßig vorgelesen wird,

  • lernen leichter Lesen,
  • verfügen über einen größeren Wortschatz
  • sind erfolgreicher in der Schule.  

Das  Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus und das Bayerische Staatsministerium für Arbeit, Familie und Soziales haben deshalb die gemeinsame Vorleseinitiative "vorlesen.zuhören.bewegen" auf  den Weg gebracht.

Ziel ist es in den Familien für die Bedeutung des Lesens und Vorlesens zu werben. 

Wertvolle Büchertipps und Hinweise finden Sie unter der Webseite www.vorlesen.bayern.de 

 

 

Buchtipp

Text: Viola Hilsenbeck

"Ich gehe weiterhin zur Schule, nur die Schule ist jetzt bei mir zu Hause."

Leana

 Wie ging es den Kindern zu Beginn der Coronakrise 2020?

In diesem Buch kommen die Kinder selbst zu Wort und erzählen über Home-Office, Hühnerkaufen, den blauen Himmel und das Hochbeetbauen.

Auch Sorgen und Ängste werden angesprochen, nicht zu vergessen die Menschen und Dinge, die den Kindern fehlen.

Das Buch  "Am Vormittag mache ich Home-Office und am Nachmittag ganz viele Dinge" wurde von den Kindern der Klasse 2b im Schuljahr 2019/20 geschrieben.

Zusammenstellung der Texte und Idee stammen von Viola Hilsenbeck, Lehrerin der Klasse 2b an der GS Kirchdorf im Schujahr 2019/20.

Der Erlös aus dem Buchverkauf kommt den Kindern des Flüchtlingsheims in Kirchdorf zugute.

Das Büchlein umfasst 84 Seiten. Es kostet 6,90 € und ist erhältlich in Online-Buchshops, im Buchhandel (auf Bestellung) und im Getränkemarkt Steinberger. 

Foto: B. Penger

Die Grundschule Kirchdorf im neuen Look

Während der Sommerferien 2019 wurden in allen 8 Klassenzimmern digitale Whiteboards mit Beamer und interaktiver Software eingerichtet. 

Die Lehrkräfte hatte ihre 1. Fortbildung zur Medienschulung am 12.09.2019. 

Ziel ist es, mit den neuen Medien zukunftsweisenden Unterricht halten zu können, wie es der Lehrplan Plus vorsieht. 

Die ganze Schule wurde zudem mit einer modernen LED-Beleuchtung ausgestattet.

Außerdem erhielten alle Klassenzimmer einen frischen Anstrich.

?

Die Schule bedankt sich herzlich bei Bürgermeister und Gemeinde für diese Investitionen.