Grundschule Kirchdorf a. d. Amper

Rathausplatz 2, 85414 Kirchdorf a. d. Amper
Telefon: (0 81 66) 67 69 2 - 0, E-Mail: info@gs-kirchdorf-amper.de

GS Kirchdorf a. d. Amper

In dieser Kategorie finden Sie interessante und wichtige Informationen über unsere Schule.

Aktion Löwenzahn

Geschrieben von Birgit Penger
Kategorie:

Bei der "Aktion Löwenzahn" hat die Grundschule Kirchdorf im Schuljahr 2018/19 das Superergebnis von 94% erzielt. 😊

Die Schule bedankt sich an dieser Stelle bei allen Eltern, die vom halbjährlichen Zahnarztbesuch mit Ihrem Kind Gebrauch gemacht haben.

Das Gewinnergeld von 50€  wird in Pausenspiele für die Schüler/innen investiert werden.

Die neue "Aktion Löwenzahn 2019/20"  ist schon wieder angelaufen.

Wir sind wieder dabei! 

Ansprechpartner zu "Seelische Gesundheit"

Geschrieben von Birgit Penger
Kategorie:

Text: Schulamt Freising 

Im Mai 2019 hat Kultusminister Michael Piazolo in einer Pressemitteilung ein 10-Punkte-Programm zur Aufklärung über Depressionen und Angststörungen an Schulen der Öffentlichkeit vorgestellt.

Das Kultusministerium hat die Schulen unter Bezug darauf nun im November 2019 gebeten, Personen und Einrichtungen im ortsnahen Umfeld bekannt zu machen, an die sich Eltern sowie Schülerinnen und Schüler in Notlagen vertrauensvoll wenden können.

Erste Ansprechpartner/innen vor Ort an der GS Kirchdorf sind:

  • die Klassenlehrkraft
  • jeder Lehrer, jede Lehrerin des Vertrauens
  • die Beratungslehrkraft der Grundschule Kirchdorf Frau Bittner
  • die zuständige Schulpsychologin der Grundschule Kirchdorf Frau Weinzierl
  • Um möglichst schnell fachlich gezielt helfen zu können, ist es notwendig, sich insbesondere an die zuständige Schulpsychologin zu wenden. Diese kann eine erste psychologische Einschätzung treffen. Die Schulpsychologin wird dazu die vorliegenden seelischen Nöte besprechen und in enger Abstimmung  erste mögliche Hilfen an der Schule entwickeln und einleiten. Frau Weinzierl übernimmt auch die weitere Unterstützung und seelische Betreuung vor Ort und ebnet auch die Zugänge zu den Einrichtungen, die weitergehende Unterstützung anbieten können.

In besonders dringlichen Fällen kann auch Kontakt zum Beratungsrektor/Schulpsychologie am Staatlichen Schulamt im Landkreis Freising, Hans-Joachim Röthlein, aufgenommenwerden.

Seine Kontaktdaten:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

0160-7070685

Überörtliche schulische Ansprechpartner:

Staatliche Schulberatungsstelle Oberbayern-Ost

Weitere regionale Ansprechpartner:

  • Beratungsstellen (Erziehung, Familie, Jugend) im Landkreis Freising oder in benachbarten Landkreisen
  • Kinderärzte und Fachärzte für Kinder- und Jugendpsychiatrie
  • Kinder-und Jugendlichenpsychotherapeuten/innen
  • Kliniken für Kinder-und Jugendpsychiatrie und Facheinrichtungen der Sozialpädiatrie
  • Online-Beratungsangebot für Jugendliche der Bundeskonferenz für Erziehungsberatung: bke-Onlineberatung (https://www.bke-beratung.de/~run/)

Weitere Informationen sind erhältlich über folgenden Link:

https://www.km.bayern.de/ministerium/meldung/6530/schulen-in-bayern-leisten-wichtigen-beitrag-zur-aufklaerung-ueber-depressionen.html

Schulentwicklungsprogramm

Geschrieben von Birgit Penger
Kategorie:
Was & wohin wollen wir?

Schulen waren vom Kultusministerium aufgefordert ein auf die eigene Schule passendes Schulentwicklungsprogramm zu entwerfen.

 

Das Kollegium der Grundschule Kirchdorf hat sich in vielen Konferenzen umfassende Gedanken dazu gemacht. Folgende Schwerpunkte wurden nach regem Austausch beschlossen:

 

 

  • Angebot und Etablierung von Lernentwicklungsgesprächen anstelle des traditionellen Zwischenzeugnisses. 
  • Umsetzung des Gesundheitsprojekts "Voll in Form": Tägliches Bewegungsangebot an Schulsport freien Tagen.
  • Konkretisierung von Inklusion und individueller Förderung - unter Berücksichtigung des zur Verfügung stehenden Personals.
  • Ausarbeitung von Übergabeprotokollen bei Lehrerwechsel innerhalb des Turnus 1/2 und 3 /4.
  • Digitalisierung: Digitale Ausstattung/Vorbereitung der Kinder auf die Mediengesellschaft/Schulung der Lehrkräfte. 
  • Regelmäßige Einberufung von Vollversammlungen: Schulung von Selbstverantwortung und freiheitlich demokratischen Denkens.

 

Der Elternbeirat  ist über die Zielsetzungen informiert. Der Elternbeirat hat in einem großen Plakat seine eigenen Gedanken zum Thema "Unsere Schule" aufgeschrieben.

Schulleitung, Kollegium und Elternbeirat der Grundschule Kirchdorf haben sich auf einen gemeinsamen Weg der Schulentwicklung gemacht.

KESCH - KooperationElternhausSchule - ist lebendig.

Die Schule Kirchdorf im neuen Look

Geschrieben von Birgit Penger
Kategorie:

Während der Sommerferien 2019 wurden in allen 8 Klassenzimmern digitale Whiteboards mit Beamer und interaktiver Software eingerichtet. 

Die Lehrkräfte hatte ihre 1. Fortbildung zur Medienschulung am 12.09.2019. 

Ziel ist es, mit den neuen Medien zukunftsweisenden Unterricht halten zu können, wie es der Lehrplan Plus vorsieht. 

Die ganze Schule wurde zudem mit einer modernen LED-Beleuchtung ausgestattet.

Außerdem erhielten alle Klassenzimmer einen frischen Anstrich.

😀

Die Schule bedankt sich herzlich bei Bürgermeister und Gemeinde für diese Investitionen.   

Voll in Form

Geschrieben von Birgit Penger
Kategorie:

 Zielsetzung von "Voll in Form":

Die Schule ist heute vor die Aufgabe gestellt, die Aspekte „Bewegung“ und „Ernährung“ noch stärker als bisher in ihre Bildungs- und Erziehungsarbeit einzubeziehen. Die Bewegungs- und Gesundheitsinitiative „Voll in Form: täglich bewegen – gesund essen – leichter lernen“ zielt deshalb darauf ab, Bewegung und Ernährung systematisch und regelmäßig in den Schulalltag einzubeziehen.Die Initiative hat zum Ziel, die Kinder – gemeinsam mit ihren Eltern – für die Notwendigkeit guter, gesunder Ernährung und täglicher Bewegung als Basis von Gesundheit, Wohlbefinden sowie Lern- und Schulerfolg nachhaltig zu sensibilisieren.

 

Praktische Umsetzung - die Grundschüler sollen...

  • an jedem Unterrichtstag, an dem kein Sportunterricht stattfindet, an einer intensiven Bewegungsphase von mindestens 20 Minuten teilnehmen,
  • möglichst mehrmals in der Woche ein gesundes Frühstück bzw. Pausenbrot zu sich nehmen,
  • aufgrund von körperlichem Wohlbefinden in der Lage sein, erfolgreich zu lernen.

Ab dem Schuljahr 2018/19 ist die Aktion "Voll in Form" - wie im Schulentwicklungsprogramm vorgesehen - nun an der Grundschule Kirchdorf etabliert. 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.