Grundschule Kirchdorf a. d. Amper

Rathausplatz 2, 85414 Kirchdorf a. d. Amper
Telefon: (0 81 66) 67 69 2 - 0, E-Mail: info@gs-kirchdorf-amper.de

GS Kirchdorf a. d. Amper

In dieser Kategorie finden Sie interessante und wichtige Informationen über unsere Schule.

Stundentafel der Grundschule

Geschrieben von Birgit Penger
Kategorie:

*Quelle: ISB

Sie möchten mehr über die Grundschule in Bayern erfahren? Das ISB = Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung in München informiert Sie unter der Adresse www.isb.bayern.de detailliert und umfassend. 

3. Vollversammlung

Geschrieben von Birgit Penger
Kategorie:

Am Donnerstag, den 12.04.2018 fand von 09.00 Uhr bis 09.30 Uhr die 3. Vollversammlung statt; alle Schüler/innen und Lehrkräfte trafen sich dazu wieder in der Aula. 

Die aktuell angesprochenen Themen dieses Mal waren:

  • Vorstellung und Begrüßung des neuen Schülers Wiktor aus der Klasse 4b.
  • Leerung der Fundkiste, in der sich Eigentum von Schülern stapelt, welches scheinbar niemand vermisst.
  • Vorstellung der erweiterten Mülltrennung durch Frau Hilsenbeck
  • Aufruf zur aktiven Mithilfe, "meine" Schule sauber zu halten.
  • Aushang eines Plakats über Verhaltensweisen, bei denen der Spaß aufhört und maßvolle Kinder "nein, danke!" sagen.
  • Vorstellung des Klassenrankings über das Anstellen nach der Pause.

Unter großem Beifall wurde schließlich am Ende der Vollversammlung die vom Elternbeirat gespendete und mit Spielgeräten für draußen gefüllte Pausenspielekiste geöffnet. 

2. Vollversammlung

Geschrieben von Birgit Penger
Kategorie:

Am Donnerstag, den 25.01.2018 fand von 10.00 Uhr -10.30 Uhr die 2. Vollversammlung aller Schüler/innen in der Aula statt.

Gleich zu Beginn wurden die 2 "neuen" Schülerinnen von allen Kindern - mit Applaus - begrüßt: Kosjenka 1b  und Leona 4a.

Die einzelnen von der Lehrerkonferenz ausgewählten Themen waren heute:

  • Ein Lob auf die gegenseitige Rücksichtnahme.😊
  • Eigentum: Kleidungsstücke,Trinkflaschen und Pausenbrotplastikboxen häufen sich schon wieder und niemand gehört es. 😟  
  • Mit Dreckschuhen durchs Schulhaus: Welche Lösungen gibt es, dass die Putzfrauen nicht so viel Arbeit haben?  
  • Anstellen nach der Pause: Nennung von Gewinnerklassen und solchen, die sich noch verbessern sollten.

Mit dem gemeinsam gesungenen Schulsong endete schließlich die Versammlung.

 

 

Leistung & Notenskala

Geschrieben von Birgit Penger
Kategorie:

Ab dem 2. Halbjahr der 2. Jahrgangsstufe erhalten alle Schüler/innen auf Leistungsfeststellungen Noten.

Anbei in Textform die Erläuterung der einzelnen Noten:

  • Note 1 heißt: Erfüllt die Anforderungen in besonderem Maße, d.h. über das Maß hinaus; mehr als besprochen. 
  • Note 2 heißt: Erfüllt die Anforderungen in vollem Maße; d.h. fehlerloses Beherrschen der abgefragten Kompetenzen; keine Schwächen und Probleme.
  • Note 3 heißt: Erfüllt die Anforderungen, d.h. kleine Schwächen sind erkennbar.
  • Note 4 heißt: Erfüllt die Anforderungen weitgehend, d.h. 50% der Kompetenzen werden beherrscht; Schwächen und Probleme sind erkennbar.
  • Note 5 heißt: Erfüllt die Anforderungen nicht, d.h. Mängel sind offensichtlich.
  • Note 6 heißt: Erfüllt die Anforderungen nicht, d.h. sehr große Lücken sind erkennbar, die auch in nächster Zeit nicht geschlossen werden können.

 

  • Leistungsfeststellungen enthalten verschiedene Anforderungsstufen unterschiedlichen Schwierigkeitsgrads.
  • Es  werden anteilsmäßig Aufgaben gestellt, deren Antworten nicht explizit im Heft stehen und/oder die nicht detailliert besprochen wurden. Diese Aufgaben sind Transferaufgaben, die ein selbständig problemlösendes Denken erfordern.
  • Bei 50% der Punkte wird eine "4" gegeben.
  • Leistung heißt immer Arbeit innerhalb einer vorgegebenen Zeit.

 

1. Vollversammlung

Geschrieben von Birgit Penger
Kategorie:

Am Mittwoch, den 25.10. 2017 fand um 10.00 Uhr die 1.Vollversammlung statt; alle Kinder versammelten sich in der Aula; gestartet wurde mit dem Schulsong "Fröhlich sein, Gutes tun und die Spatzen pfeifen lassen".

Zunächst wurden alle Erstklässler beklatscht und begrüßt.

Die Kinder Zahrah 2a, Shueib 4a, Patrick 3a und Ainara 3b wurden als neue Schüler/innen der GS Kirchdorf namentlich willkommen geheißen.

Die Klassensprecher/innen der 3. und 4. Klassen stellten sich vor.  

Die Bedeutung der Einhaltung von Schulregeln war dann Hauptthema; es wurden die Hausordnung und "DIe großen 5" angesprochen und aufgezeigt, dass jedes einzelne Kind für eine gute Schulgemeinschaft wichtig ist und Verantwortung dafür trägt.

Dinge, die verbessert werden sollten, wurden ebenso angesprochen: Kein Rennen in Flur, Gang und Aula; auf sein Eigentum z.B.Trinkflasche,Brotbox, Mütze, Regenschirm usw. achten; mit Essen/Lebensmitteln achtsam umgehen; die Toilette sauber verlassen; sich nach dem Pausengong anstellen.

Veit 4b und Leopold 4a wurden als Vorbilder gewürdigt: Sie hatten die Spielekiste in der Aula schon einmal wunderbar aufgeräumt - und somit einen wichtigen Beitrag für Zuständigkeit und Verantwortung im Schulleben geleistet. Vielen Dank!

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.